Schriftgrad

Aktuelle Grösse: 100%

Warenkorb

Summe: € 0,00 
Facebook

Mobil bleiben im Alter: Der Rollator als Gehhilfe im Alltag

Ein Rollator wird auch oft als „Gewagen“ bezeichnet und ist eine Gehhilfe, die im Alter mit vielen Vorteilen überzeugt. Er gehört zu den Gehhilfen für Senioren uns ist eine Stütze beim Gehen. Im Gegensatz zu anderen Gehhilfen, wie ein Gehstock oder eine Unterarmstütze muss ein Rollator nicht vom Boden abgehoben werden, um sich damit fortzubewegen.

Der Rollator setzt sich zumeist aus einem Metallrahmen mit vier Rädern und zwei Handgriffen an den oberen Enden, an den Senioren die Gehhilfe führen, zusammen. Zubehör, wie eine Sitzfläche, Einkaufs-/Aufbewahrungskorb, Taschen, eine Gehstockhalterung oder Vorrichtung für einen Schirm, machen den Rollator zum perfekten Begleiter im Alter.

 

Welche Rollatoren gibt es?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen einem Standard-Rollator und einem Leichtgewicht-Rollator.

Standard-Rollator:

  • ca. 58 x 60 cm
  • ca. 10 - 14 kg
  • bis ca. 130 kg

Leichtgewicht-Rollator:

  • ca. 60 x 66 cm
  • ca. 6 kg
  • bis ca. 150 kg

Rollatoren können selbstverständlich In- sowie Outdoor verwendet werden. Zuhause bietet sich aber platzbedingt oft ein klassischer Gehstock besser an.

 

Tipp beim Kauf eines Rollators:

Bevor Sie sich für einen Rollator entscheiden, lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten, was Sie bzw. Ihr Angehöriger wirklich braucht: Oft ist eine andere Art von Gehilfe oder eher eine Umsetzhilfe und Aufrichtehilfe hilfreicher. Und manchmal ist ein Rollstuhl die bessere Wahl. 

 

Der Outdoor-Rollator:

Gerade im Outdoor-Bereich ist ein Rollator jedoch ein hilfreicher Begleiter, lässt Einkäufe leichter transportieren und bietet bei Bedarf einen sicheren Platz zum Ausruhen.

Ein Outdoor-Rollator sollte vorallem Sicherheit gewährleisten weshalb er folgende Anforderungen erfüllen sollte:

  • große Reifen - bietet mehr Halt, auch auf unebenem Pflaster
  • gute Bremsen
  • sichere Sitzmöglichkeit
  • Korb, Tasche für den Transport
  • geringes Gewicht, faltbar und leicht zu transportieren, damit dieser im Auto mitgenommen werden kann.
     

Zubehör für den Rollator:

Inzwischen haben sich Rollatoren zu multifunktionellen Hilfsmitteln entwickelt und bieten nicht nur eine Unterstützung bei der Fortbewegung, sondern bringen durch spezielles Zubehör noch mehr Sicherheit und Vorteile. So sorgen zum Beispiel spezielle Halterungen für Regenschirmen dafür, dass man nicht nass wird. Mit einer Gehstockhalterung hat man beide Hände frei für den sicheren Halt am Rollator. Damit Sie auch von anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen werden und Sie sich bemerkbar machen können, kommen Beleuchtungssysteme, Reflektoren und eine Klingel zum Einsatz.

 

Welcher Rollator für welchen Zweck?

Bevor Sie sich für einen bestimmten Rollator entscheiden, sollte man sich die Frage stellen, wofür der Rollator tatsächlich gebraucht wird.

  • Für kurze Strecken innerhalb der Wohnung reicht ein Standardmodell. Dient der Rollator auch zum Transport, wäre eine Vorrichtung wie ein Tablett praktisch.
  • Wenn der Rollator zum Einkaufen gehen benutzt wird, sollte ein Einkaufskorb oder eine Einkaufstasche angebracht werden.
  • Wird der Rollator für Spaziergänge eingesetzt, sollte eine Sitzfläche vorhanden sein damit man sich für kurze Pausen ausruhen kann.
  • Der Rollator sollte leicht zu schieben sein - achten Sie daher auf das Gewicht.
  • Wenn Sie den Rollator im Auto transportieren möchten, sollte dieser leicht faltbar sein.

Egal, für welches Modell Sie sich entscheiden: Lassen Sie sich auf jeden Fall auch in unserem Sanitätshaus beraten und testen Sie verschiedene Modelle. Ein Rollator muss sich perfekt an Sie anpassen und nicht umgekehrt. 

Verschiedene Rollatoren-Modelle finden Sie hier in unserem Online-Shop.

 

Wir sind für Sie da!

Wer gesundheitlich beeinträchtigt ist, will genau wissen, wie es weitergeht. Darum nehmen wir uns Zeit für Sie, und erklären Ihnen, wie Sie mit unseren Produkten Ihren Alltag verbessern und Ihre Rehabilitation bestmöglich unterstützen können. 

Kommen Sie in eine unserer Filialen oder lassen sie sich über unsere Service Hotline beraten.

SERVICE LINE: 050299 1220

Gerne können Sie auch online über unseren LIVE-Chat mit einem unserer Mitarbeiter Kontakt aufnehmen und sich beraten lassen. 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: 

Was sollte man bei der Anschaffung eines Rollstuhles beachten?

Wohnen im Alter: Tipps für ein sicheres Zuhause