Schriftgrad

Aktuelle Grösse: 100%

Warenkorb

Summe: € 0,00 
Facebook

5 Tipps wie Sie richtig Blutdruck messen

Immer mehr Menschen leiden an einem zu hohen Bluthochdruck. Risikofaktoren, die zu einem erheblichen Teil die Entstehung von Bluthochdruck fördern, sind Übergewicht, Stress, erhöhte Cholesterinwerte, Nikotin- und Alkoholkonsum, Diabetes mellitus und Bewegungsmangel. Durch die Erhöhung des Blutdrucks können Risse in der Innenhaut der Gefäße entstehen, an denen es dann zu Verdickungen kommt, die als Arteriosklerose bezeichnet werden. Bluthochdruck wird häufig erst spät entdeckt, da zu Beginn meist noch gar keine oder sehr unauffällige Symptome auftreten.

Dabei ist eine frühzeitige Diagnose und Therapie wichtig, um Folgeerkrankungen wie Schlaganfall oder Herzinfarkt vorzubeugen. Insbesondere Menschen, bei denen aufgrund ihrer Lebensgewohnheiten mehrere Risikofaktoren vorhanden sind, wie etwa Übergewicht, Nikotinkonsum, Stress und Bewegungsmangel wird geraten, regelmäßig die Blutdruckwerte zu überprüfen.

Den Blutdruck regelmäßig und richtig zu messen kann für manche Menschen lebenswichtig sein. In diesem Fall ist es empfehlenswert ein eigenes Blutdruckmessgerät für die Blutdruckkontrolle zu besitzen. Ob das Blutdruckmessgerät die korrekten Blutdruckwerte anzeigt ist jedoch abhängig von einer richtig durchgeführten Messung.

5 Tipps, wie Sie Ihren Blutdruck richtig messen:

1. Tipp: 5 Minuten Ruhe

Stress, aber auch Bewegung lässt den Blutdruck steigen. Aus diesem Grund sollten Sie vor jeder Blutdruckmessung mindestens 5 Minuten Ruhe einplanen, um zu entspannen und Ihren Blutdruck auf ein normales Level zu bringen. Nur so sind Ihre Werte vergleichbar und werden nicht durch Aktivitäten beeinflusst.

 

2. Entspannt sitzen

Messen Sie den Blutdruck am besten, wenn Sie entspannt auf einem Stuhl sitzen. Die Füße sollten Sie dabei nebeneinander auf den Boden stellen. Vermeiden Sie es die Beine zu überschlagen, denn eine angespannte Muskulatur lässt den Blutdruck steigen.

 

3. Die Manschette muss passen

Achten Sie auf die richtige Größe der Manschette des Blutdruckmessgeräts. Zu kleine und zu große Manschetten führen zu falschen Messergebnissen. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder in einem Sanitätshaus beraten, welche Größe richtig für Sie ist. Lassen Sie hierfür Ihren Oberarm- bzw. Handgelenksumfang messen. Wird ein Messgerät für den Oberarm verwendet, muss beim Anlegen darauf geachtet werden, dass der Schlauch, der zum Messgerät führt nach unten zeigt.
Der richtige Sitz eines Handgelenkmessgeräts ist ein Finger breit über dem Handelenk. Die Anzeige soll aber nicht, wie bei einer Uhr nach Außen, sondern nach innen zeigen.

 

4. Messpunkt auf Herzhöhe

Bei der Messung des Blutdrucks muss darauf geachtet werden, dass sich die Manschette auf Herzhöhe befindet. Dies funktioniert bei der Oberarmmanschette fast automatisch. Sie sollte dafür ca. zwei Finger breit über dem Ellbogen platziert werden. 
Anders als bei dieser, muss bei der Handgelenksmanschette der Arm angewinkelt werden, damit die Manschette auch hier auf Herzhöhe liegt. Damit dieser ruhig liegt, sollte eine erhöhte Unterlagen verwendet werden, worauf man den Arm bequem ablegen kann.

 

5. Regelmäßigkeit und Dokumentation

Perfekte Messungen nützen wenig, wenn man diese nicht regelmäßig erfasst und dokumentiert. Bei einer regelmäßigen Dokumentation bildet sich ein klares Bild des Blutdrucks, durch das der Arzt einschätzen kann, ob dieser zu hoch ist und somit ein Risiko für Sie darstellt. Dementsprechend kann gegebenenfalls die Medikation eingestellt werden. Die Werte können täglich mit Stift und Papier oder in einer Excel Tabelle festgelegt werden. Heutzutage funktioniert dies aber auch einfacher über diverse Smartphone-Apps. (z.B. MyTherapy)


PRODUKTEMPEFHLUNG

Veroval® Handgelenk-Blutdruckmessgerät

Veroval® Oberarm-Blutdruckmessgerät

Blutdruckmessgerät Tensoval® duo control

boso-medilife S

zum Produkt zum Produkt zum Produkt zum Produkt

Weitere Blutdruckmessgeräte finden Sie hier und in unseren Filialen.


Wir sind für Sie da!

Kommen Sie in eine unserer Filialen oder lassen Sie sich über unsere Service Hotline beraten.

SERVICE LINE: 050299 1220

Gerne können Sie auch online über unseren LIVE-Chat mit einem unserer Mitarbeiter Kontakt aufnehmen und sich beraten lassen. 

 

Image created by Freepik.com